Drei Titel für den Boxclub 1921 Neunkirchen

Bei den diesjährigen Saarlandmeisterschaften im Boxen, die vom SSV Wellesweiler ausgerichtet wurden, traten insgesamt sieben Athleten des Boxclubs 1921 Neunkirchen in den Ring.

In einer nahezu ausverkauften Hirschberghalle warteten die saarländischen Boxfans schon ungeduldig auf die traditionelle Eröffnung der saarländischen Turniersaison und wurde dafür mit spannenden und teilweise hochklassigen Kämpfen belohnt, die auch von den beiden saarländischen Profiboxern Senad Gashi und Mirco Martin aufmerksam verfolgt wurden. Bereits im ersten Kampf der zweitägigen Veranstaltung trafen zwei Neunkircher aufeinander: Adem Hima und Mateas Bartolovic fochten in der Gewichtsklasse bis 49 kg den Meistertitel unter sich aus, den nach einem ausgeglichenen Kampf Adem Hima entgegennehmen konnte. Am gleichen Abend griff im Mittelgewicht der Männer David Bednorz ins Geschehen ein. In seinem Kampf gegen Marvin Pannen vom Boxclub Völklingen zeigte er eine beeindruckende Leistung und setzte seinem Gegner mit zahlreichen Körpertreffern so zu, dass dessen Trainer keinen Ausweg sah, als das Handtuch zu werfen. Da sein späterer Finalgegner nicht zum Kampf antrat, wurde David Bednorz mit diesem technischen KO zum Saarlandmeister 2016.

 Martin Schenck, dessen Ringdebüt gerade mal drei Wochen zurück lag, trat im stark besetzten Schwergewicht der Männer an. Seinen ersten Kampf gegen Wladimir Domanski vom gastgebenden SSV Wellesweiler gewann er nach einer überzeugenden kämpferischen Leistung  klar nach Punkten. Sein zweiter Kampf am gleichen Abend gegen Sascha Budde von der KG Saarlouis-Fraulautern war sicherlich einer der spannendsten des Abends. Beide Athleten zeigten Herz und Nehmerqualitäten, beide setzten zahlreiche Treffer, von denen die Punktrichter letzten Endes mehr für den Saarlouiser Faustkämpfer verbuchten, so dass Martin knapp nach Punkten unterlag. Ähnlich erging es Bedil Gök im Halbmittelgewicht der Junioren. Nach einem ersten Sieg gegen Kemal Özcan vom ASV Dudweiler traf er im Finalabend auf Abdul Demir aus Homburg. Gegen dessen druckvollen Angriffe fand er kein Mittel und unterlag nach Punkten, so dass er Vize-Saarlandmeister wurde.

 Berivan Saracoglu gab im Mittelgewicht der Frauen ihr Ringdebut für den Boxclub 1921 Neunkirchen gegen Anja Kosbar. Gegen die konzentriert boxende Homburgerin konnte Berivan trotz ständiger Angriffe nicht genug punkten und musste sich mit dem Titel der Vize-Saarlandmeisterin zufrieden geben.

 Im Leichtgewichtsfinale der Kadetten machte Melvin Biondic bereits in der ersten Runde alles klar: gegen den wild anstürmenden Murat Gezgino aus Saarlouis behielt er Übersicht und Ruhe und boxte ihn klassisch aus. Dabei setzte er so viele klare und harte Treffer, dass der Kampf nach knapp eineinhalb Minuten mit technischen KO endete und ihn damit zum verdienten Saarlandmeister machte.

 Dirk Müller, 1. Vorsitzender und Trainer, zeigte sich insgesamt zufrieden „Unsere Athleten waren gut vorbereitet, auch wenn nicht alle im Ringe ihr ganzes Potential abgerufen haben. Die diesjährigen Meisterschaften waren sehr gut besetzt, es war daher sehr schade, dass sich für einige unsere Top-Kämpfer wie Nico Visnjakov und Sarah Ali keine Gegner fanden und andere wie Florian Sadrija, Luca Guarragi, Özgür Aller und Hassan Karaca verletzungsbedingt fehlten. Aber wir sind sicher, dass wir uns im Laufe des Turnierjahres noch steigern und bei den kommenden Veranstaltungen ganz vorne mit dabei sind.“

a1 a2 a3
BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst +++ Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ NOT GUILTY, Rock & Bluesband +++ Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR


Mawinti - Personalisierte Hörbücher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>