Alle Beiträge von wp_admin

Jürgen Doberstein, the next Fight

Der nächste Kampf vom saarländischen Boxprofi Jürgen Doberstein findet am 25. Juli in Hamburg in der Boxsporthalle Braamkamp statt. Sein Gegner wird der schlagstarke und nicht zu unterschätzende Ghanaer Thomas Awinbono sein.  25 seiner 30 Kämpfe konnte er gewinnen, davon 21 Siege durch K.O., 4 Punktniederlagen und 1 Unentschieden.

Karten gibt es unter info@boxenimnorden.de 

Jürgen Doberstein freut sich auf Eure Unterstützung!

derdobermann2

Jürgen Doberstein: "My next fight will be on 25 July in Hamburg in the boxing hall Braamkamp. My opponent will be the impact strong Ghanaian Thomas Awinbono. He won 25 of his 30 fights, including 21 victories by KO, 4 point losses and 1 draw.

Tickets are available at info@boxenimnorden.de "

 

SCHMERZFREI. Ohne Medikamente oder Operationen.

Ohne Medikamente oder Operationen, vollkommen natürlich, verblüffend schnell.
Schmerzfrei wurde Nina Meinke trotz zwei gebrochener Mittelhandknochen. Nachdem Sifu Hans Schenkel die zweimalige Vize Meisterin im Boxen und Nichte von Sven Ottke behandelte, wurde er als Magier der Schmerzen gefeiert. Bereits nach der Behandlung konnte sie noch zwei weitere Kämpfe bestreiten. Auf Grund einer Fehldiagnose glaubten alle an ein gestauchtes Handgelenk, doch nach Nina´s Rückkehr nach Berlin, stellte man dort fest, dass es sich tatsächlich um eine doppelte Fraktur handelte.
„Ich habe schon viele Therapiemethoden kennengelernt aber keine hat mich so überzeugt wie die LNB.
Schmerztherapie - eine Offenbarung!“ – Sifu Hans Schenkel

zwoer

Sifu Hans Schenkel möchte dies zum Anlass nehmen um sich bei seinem Lehrmeister Roland LiebscherBracht und seiner sehr netten Kollegin Vera Post bedanken. Durch die Ausbildung und Unterstützung konnte Hans Schenkel verhindern, dass ein so wichtiges Ereignis ins Wasser fiel. Als Resumee dieses Erfolges sind Freundschaften gewachsen. Weitere Informationen über dieses unglaublich wirkungsvolle System erhalten Sie unter:
www.liebscher-bracht.com
Vera Post / Saarland
Sifu Hans Schenkel / Rheinland-Pfalz


Bernard "Ben" Donfack v. Dog Event & Boxing Company +++ Boxticker-Infos +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

Senad Gashi, Sparringspartner von Mike Perez

(Senad Gashi, der saarländische Schwergewichtler, berichtet)

"So Leute, hab gestern einen Anruf von meinem Freund Kristjan (Firstpunch boxpromotion) bekommen.

*****Bin gerade in Irland angekommen *****

senadDarf eine Woche als Sparingspartner für den aus Kuba stammenden Irländer Mike Perez(Top 10 Weltrangliste) herhalten. Da er selbst in 2 Wochen in Russland gegen Alexander Povetkin boxt. Ich bin stolz ein Teil seiner Vorbereitung zu sein. Wird bestimmt eine Hammer Erfahrung mal die Luft da oben auf Weltniveau atmen zu dürfen und da auch mal dass Gefühl zu bekommen wo ich noch hinmuss. ich werde auf jeden Fall mein bestes geben. Die Tage folgen noch einige Bilder und Berichte von meiner lustigen Irland Reise

Grüße aus Cork
Senad!

ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

“Der Box-Kampf des Jahrhunderts” ?

Ich denke es gab die letzten Jahre viele hundert Kämpfe die weitaus besser waren als dieser hier… Hier ein kleines Statement zum vorhergesagten "Superfight". Manny Pacquiao mit aggressivem Kampfstill, einer guten Verteidigung, mit vielen Punsches aber eigentlich keine klaren Treffer…

Keinber der beiden "Superstars" hat sich mit Rugm bekleckert, die Zuschauer kamen da sicher nicht auf ihre Kosten. Verdient haben da nur die Fighter, indem sie ihre Portokasse füllen konnten.
Mayweather dagegen: sehr gute Verteidigung, kaum Angriffsfläche, schwache bis fast garkeine Angriffe, wurde oft in die Enge gedrängt, klammerte dann häufig oder entzog sich dem Gegner durch seine Seitwärtsbewegungen. Er hatte wenige aber dafür die besseren und sauberen Treffer…
Floyd Mayweather ist aufgrund der besseren Treffer für mich so auch als Sieger anzusehen. Ich bin froh das es vorerst mal keinen Rückkampf geben wird, da dieser Fight schon nicht das war, was man den Zuschauern im Voerfeld schon vorgaukeln wollte. Bei solchen Vorhersagen hätte ich generell mehr erwartet.
Der Dobermann beisst +++ FIGOSPORT +++ R.Schu und der Boxsport +++ Bernard "Ben" Donfack v. Dog Event & Boxing Company +++ Boxticker-Infos +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

Doberstein Promotion: Einladung zum offiziellen Wiegen

Am Samstag den 22. November 2014 wird Jürgen Doberstein gegen den französischen Spitzenboxer Kévin Thomas Cojean um den hoch angesehenen IBF-Mediterranean-Titel in der Saarlandhalle in den Ring steigen. Wir laden Sie herzlich zum Offiziellen Wiegen der Boxer ein:
21.November 2014
16:00 Uhr
Mercedes-Benz Niederlassung
Untertürkheimer Str. 1
66117 Saarbrücken

BANNERTickets für den Boxabend am 22.11.2014 sind erhältlich ab € 19,50 (+ Onlinegebühr) bei Eventim und an den bekannten Vorverkaufsstellen.
VIP-Tickets für die ersten Reihen sind direkt beim Veranstalter buchbar, über die Tickethotline +49 681 / 930 950 oder unter info@juergendoberstein.com

ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

Pro Am K1 DeutscherTitel Kampf, WKC Germany K1 Regelwerk am 22. Nov. in Saarbrücken

k1Und die Boxveranstaltung am 22. November 2014 in der Saarlandhalle i. Saarbrücken, bei der Jürgen Doberstein und Kévin Thomas Cojean den Hauptkampf bestreiten, beginnt mit einem Kracher. Ein Klasse K1-Fight, der Spannung pur verspricht, wird die Zuschauer zu Beginn der Veranstaltung garantiert von den Stühlen reißen, die Saarlandhalle zum Beben bringen. Ali Shah Rasuli steigt gegen Azizullah Mohibzada in den Ring, es ist ein Pro Am K1 Titelkampf der WKC Germany K1 Regelwerk. (Organisator des K1-Kampfes ist Dietmar Lindegaard/St. Ingbert). Freuen wir uns auf den 22. November, auf den kommenden Samstag in der Saarlandhalle. Tickets gibts noch bei CCSAAR und an den bekannten Vorverkaufsstellen, sowie an der Abendkasse.
ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

BOXEN LIVE * Die SHOWACTS für den 22. November *



*  Ringsprecher ist kein Geringerer als MOLA ADEBISI!
*  Die Cheerleader SAARLAND HURRIFLAMES präsentieren im Ring ihren außergewöhnlichen Showtanz!
*  VOICE OF VIOLIN werden Sie mit einer einzigartigen Violinenshow überraschen!
*  Popsängerin YASIMIN K., die unter anderem mit dem bekannten Musikproduzent Alex Christensen zusammenarbeitet, wird Sie mit ihrer Stimme verzaubern!
*  Musikalisch wird die Boxnacht von DJane Ghia begleitet!

SHOWACT

ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

Freefight und Ehrenamt im Sport

... Folsterhöhe agiert auf qualitativ hohem sportlichem Niveau.

folsterDas Ti-La® Kampfkunst Centrum startete mit seinem Leader Timo Lambert (dem Meisterschüler des legendären Wing Tsun Meisters Sifu Frank Ringeisen) heute seine Saarländische Freefight Initiative in den Räumlichkeiten des Judo Club Folsterhöhe. Die angehenden Übungsleiter Michael und Marco Jungbluth übten fleißig und konzentriert mit einigen Interessenten unter der Aufsicht Ihres jungen Meisters und unter Aufsicht der Saarbrücker Kampfsportlegende Karl Krämer. Timo Lambert und Lothar Bock setzen sich mit vollem ehrenamtlichen  Engagement für die Wertevermittlung, für die Integration sowie für die Gesundheitsvorsorge und Gewaltpravention und zu guter letzt für die charakterliche Weiterentwicklung durch Sport ein. Wir werden noch viel von diesem starken Team hören.

Ein paar Bilder aus den Räumlichkeiten des Judo-Clubs Folsterhöhe
ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

Doberstein Promotion: EINLADUNG ZUM ÖFFENTLICHEN TRAINING UND ERÖFFNUNG TRAININGSZENTRUM.

juri44Am 22. November wird Jürgen Doberstein gegen den französischen Spitzenboxer, Kévin
Thomas Cojean, um den hoch angesehenen IBF-Mediterranean-Titel in der Saarlandhalle
boxen.

Wir laden Sie herzlich zu Jürgen Dobersteins öffentlichem Training ein:

Am     13.November 2014

Um     20:00 Uhr

 Kloppstraße 25

66271 Kleinblittersdorf

 

Mit dem öffentlichen Training wird auch das neue, außergewöhnliche, in einer ehemaligen
evangelischen Kirche gelegene, Trainingszentrum eröffnet.
ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

Mit Manfred Wolke in den Box-Himmel

(Saarbrücker Zeitung.Saarbrücken.)  Manfred Wolke hat Henry Maske zum Weltklasse-Boxer geformt. Jetzt bereitet er den Saarländer Jürgen Doberstein auf dessen Kampf am 22. November in der Saarlandhalle vor. SZ-Redaktionsmitglied Michael Aubert sprach mit der Trainer-Legende über Dobersteins Qualitäten und WM-Chancen.

Sie sind 71 Jahre alt, seit 55 Jahren im Box-Sport. Haben Sie schon ans Aufhören gedacht?

Manfred Wolke: Oh ja, das verflixte Alter, das schleicht mir nach. Wenn der Jürgen mich nicht gebeten hätte, hätte ich auch nichts mehr gemacht.

Warum trainieren Sie Jürgen Doberstein wieder? Durch die gemeinsame Zeit beim Sauerland-Boxstall?

Wolke: Ja, ich mache das nur, weil ich ihn schon kenne. Er bringt sehr gute Voraussetzungen mit, besonders für die Ausdauer. Das wird auch sein Schwerpunkt sein.

Wie schätzen Sie Dobersteins Klasse ein? Kann er es ganz nach oben schaffen?

dob3Wolke: Ich kann nicht sagen, in welcher Zeit – aber wenn er dabei bleibt, bin ich fest davon überzeugt, dass er es schaffen kann. Jürgen ist ein Fleißiger, man kann sich auf ihn verlassen. Das war der Grund zu sagen: Ja, die Geschichte ziehe ich noch durch. Aber das heißt nicht, dass er in einem Vierteljahr Weltklasse ist. Es müssen Dinge vollzogen werden, die Zeit brauchen. Nur so kann man sich an härtere Gegner heranwagen.

Was muss vollzogen werden?

Wolke: Das Training ist das A und O. Er muss so stabil und sicher werden, dass er auch andere Box-Stile beherrschen kann. Die Leistungsebene, die Jürgen erreichen will, verlangt harte Arbeit und sportgerechtes Leben. Aber wenn jemand so ausgestattet ist wie er, kann man sagen: Wenn alles gut läuft und er bedingungslos bleibt, ist er einer, der ganz nach vorne marschieren kann. Letztlich kommt es immer auf ihn an.

Nach dem Ausfall von Hugo Kasperski, der einen Unfall hatte, ist der Gegner am 22. November in der Saarlandhalle Kevin Thomas Cojean. Er steht vor Kasperski in der Weltrangliste.

Wolke: Der Franzose wird von Anfang an volles Tempo gehen und Jürgen bedingungslos fordern. Es geht darum, Jürgen stabil zu machen, von der Physis, der Ausdauer, aber vor allem von der Taktik her, damit er nicht in Nöte gerät.

Am Samstag trifft Robert Stieglitz auf Felix Sturm. Der Sieger boxt wohl gegenArthur Abraham, vielleicht um den WM-Titel. Da will Doberstein hin.

Wolke: Dass er das Ziel vor Augen hat, halte ich für gut und wichtig – dass er die Motivation hat und den Anspruch, in diese Leistungsklasse zu kommen. Dem muss er sich stellen.

Welche Chancen räumen Sie Doberstein ein, sich für einen WM-Kampf zu positionieren?

Wolke: Wir müssen schon jetzt im Training ganz schön drauflegen. Er geht mit, stellt sich den Dingen, ist sehr trainingsfleißig. Aber um ihn boxerisch so weit zu bringen, dass er Weltklasse-Gegner ausschaltet, muss er einen Schritt nach dem anderen gehen. Wir müssen abwarten, wie alles läuft. Im Endeffekt hängt es nur an einem: seiner eigenen Leistung. Die muss sich so entwickeln, dass er unanfällig wird gegen alle Gegner-Typen.

Muss er unter den ersten fünf der Weltrangliste stehen, um einen WM-Kampf zu bekommen?

pbWolke: Nein. Es kann auch ein großer Schritt kommen, mit dem man große Leute überspringt. Wichtig ist, dass er mit jedem Gegner neue Erkenntnisse erhält, auch über sich selbst: Das war gut, oder das verändern wir. Wir müssen in seiner Entwicklung wissen, wo wir stehen, was wir können. Die Haltung hat er. Er trainiert viel, ist bedingungslos, stellt sich den Anforderungen. So ist es richtig. Nur so kann er sich entwickeln. Er muss seinen Box-Stil so beherrschen, dass er alle boxen kann, ob die robusten Nahkämpfer, Tempoleute oder die guten Taktiker. Die Frage ist, wie schnell wir in diese Leistungsebene kommen.

Ist es ein Problem, dass ihm die Praxis fehlt mit nur einem Kampf im vergangenen Jahr?

Wolke: Ja, man spürt es und sieht es auch. Es ist eine schwierige Sache für ihn.

Braucht er also noch Zeit?

Wolke: Ach Zeit, Zeit, Zeit. Wir müssen schauen, wie er Dinge, die er sich angeeignet hat, im Wettkampf umsetzen kann. Er ist von den Nerven ein sehr stabiler Mann, der eine gewisse Sicherheit mitbringt und seine Leistungsfähigkeit voll ausschöpfen kann.

ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht
> +++ Der Dobermann beisst